Alsace Techniques Étiquetage Alsace Techniques Étiquetage
    de    

Methode

Forschung und Entwicklung

Dank unseres Know-hows im Bereich Klebstoffe hilft Ihnen unsere Forschungs- und Entwicklungseinheit, Lösungen zu finden, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Alsace Techniques Etiquetage ist bereits heute in folgenden Bereichen vertreten:

Als Materialverarbeiter sind wir in der Lage, Sie bei der Einrichtung Ihres Herstellungsprozesses zu unterstützen, während wir Sie mitnehmen Komplexierungslösungen , die auf dem neuesten Stand der Technik sind.

Die Implementierung eines industriellen Herstellungsprozesses erfolgt in drei Phasen:

Probespiel

Ausgehend von Ihren Spezifikationen wird eine Material- oder Komplexierungsprobe vorgeschlagen, um die mechanischen Einschränkungen Ihres Projekts zu validieren. (Adhäsivität, Aussehen, Verpflanzung ...)

Prototyp

Nach der Validierung Ihrer Materialprobe fahren wir mit Prototypen fort. Das validiert Ihren Herstellungsprozess und definiert unseren Prozess. (Laserschneiden, Rotieren, Flach ...)

Massenproduktion

Wir wechseln in die Produktionsphase . Wir erkennen dann für Sie das spezifische Werkzeug , das zum Schneiden Ihrer Form erforderlich ist. Nach Fertigstellung des Werkzeugs gehen wir zur Serienfertigung Ihrer Teile über.

Diese Serienproduktion wird von unserer Qualitätsabteilung sorgfältig überwacht. Zu diesem Zweck integrieren wir einige zusätzliche Teile, die Erstmuster heißen. Diese verschiedenen Teile werden während der Produktion von unserer Qualitätsabteilung übernommen. Diese verschiedenen Muster werden dann sorgfältig geprüft und sind Gegenstand eines auftragsspezifischen Qualitätsprotokolls .